Wie funktioniert Wissenschaft?
1 min read

Wie funktioniert Wissenschaft?

Wie funktioniert Wissenschaft?

Grob vereinfacht ist Wissenschaft folgendes:

Mein stellt eine Theorie auf und macht sich dann daran diese zu beweisen.

Beispiel:

Wenn ich sage: "Im Kühlschrank ist Bier." und dann an den Kühlschrank gehe um meine Aussage zu beweisen, dann betreibe ich eine Vorform von Wissenschaft.

Wenn ich hingegen sage: "Im Kühlschrank ist Bier.", aber nicht hingehe um nachzusehen, sondern einfach daran glaube, dass im Kühlschrank Bier ist, dann ist das Religion.

Sage ich: "Im Kühlschrank ist Bier.", dann hingehe und nachsehe, kein Bier entdecke, den Kühlschrank schließe und weiter behaupte im Kühlschrank wäre Bier, dann ist das Esoterik.

Und wenn kein Bier im Kühlschrank ist, ich die Milch herausnehme und sage: "Das wirkt wie Bier!", weil die Milch neben dem Bier gestanden hat und sich nun an das Bier erinnert, dann ist das Homöopathie.

Als letztes bleibt die Möglichkeit, dass ich Freunde einlade und sage im Kühlschrank steht nicht nur ein Bier, sondern ein ganzer Kasten. Außerdem behaupte ich das ich den Kasten da reingetan habe damit jeder Bier kriegt, denn es wäre das beste Bier, das Sie je getrunken hätten. Sobald ein Freund dann nachsieht und nicht mal ein Bier findet, dies dann allen mitteilt, dann behaupte ich einfach der Freund würde Fake News verbreiten. Denn dann bin ich Donald Dump äh Trump.